Etappenziel für 2014

Warum bin ich dieses Jahr beim Einstein-Marathon dabei?

Nicht, dass es irgendeine Bedeutung hätte, jedoch geht es mir um pure Lebensfreude, Freude an der Bewegung, letztlich den Erhalt der eigenen Gesundheit. Vielleicht wird jemand animiert, ebenfalls mitzumachen, oder mich zu unterstützen? Oder einfach nur dabei zu sein? Den letzten Anstoß zu diesem Vorhaben gab bei mir der wunderbare Film: »Sein letztes Rennen« mit Dieter Hallervorden in der besten Rolle seines Lebens.

Weiterhin nahm ich mir vor, den Marathon mit Vibram Barfußschuhen zu laufen, was mir letztlich auch gelang, somit bin ich jetzt Finisher mit 4:59:13 und damit gerade noch in meinem Wunschbereich von 4 Plus geblieben. Die Anregung zum Barfußlaufen kam aus dem Buch „Born to run“ von Chrostopher McDougall, das mich sehr begeistert und überzeugt hat. Hier ein kurzes Exzerpt über die mir wichtigsten Inhalte des Buches:

Lauftraining T

marathon_2014jpg

Quelle des Headers: www.einstein-marathon.de

Die Hälfte ist geschafft! Laufstrecke vor dem Ulmer Rathaus.

EMU14JR025003_3892

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.