Archiv der Kategorie: Spiritualität

Schutz-Psalm

Es wird erzählt, ein britischer Offizier hat seinen Soldaten im ersten Weltkrieg befohlen, täglich den Psalm 91 zu beten. Es wird weiterhin erzählt, alle seine Soldaten haben den Krieg wohlbehalten überstanden, was an ein Wunder grenzt.

Psalm 91

1 Wer im Schutz des Höchsten wohnt und ruht in der Gegenwart des Allmächtigen,
2 der sagt zum Herrn: „Du bist für mich Zuflucht und Burg,  mein Gott, dem ich vertraue“
3 Er rettet dich aus der Schlinge des Jägers und aus allem Verderben.
4 Er beschirmt dich mit seinen Flügeln, unter seinen Schwingen findest du Zuflucht, Schild und Schutz ist dir seine Treue.
5 Die Schrecken der Nacht gehen an dir vorbei, ebenso der Pfeil, der am Tag dahinfliegt,
6 auch meidet dich die Pest, die im Finstern schleicht, die Seuche, die wütet am Mittag.
7 Fallen auch tausend zu deiner Seite, dir zur Rechten zehnmal tausend, so bist du doch geschützt.
8 Ja, du wirst es sehen mit eigenen Augen, wirst zuschauen, wie den Frevlern vergolten wird.
9 Denn der Herr ist deine Zuflucht, du hast dir den Höchsten als Schutz erwählt.
10 Dir begegnet das Heil, das Glück ist in deinem Haus.
11 Denn er befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen.
12 Sie tragen dich auf ihren Händen, damit dein Fuß über jeden Stein hinüberschreitet;
13 du schreitest über Löwen und Nattern, trittst auf Löwen und Drachen.
14 „Weil er an mir hängt, will ich ihn retten; Ich will ihn schützen, denn er kennt meinen Namen.
15 Wenn er mich anruft, dann will ich ihn erhören. Ich bin immer bei ihm, befreie ihn und bringe ihn zu Ehren.
16 Ich sättige ihn mit langem Leben und lasse ihn schauen mein Heil.“

Das Auftauchen einer neuen Kultur

Zusammenfassung aus: James Redfield: »Die Prophezeihungen von Celestine«, 9. Prophezeihung:

Das Universum ist ein gigantisches System energetischer Vorgänge. Menschliche Konflikte resultieren aus dem Mangel an Energie und dem Versuch, sie von anderen abzuziehen. Wir werden in der Lage sein, unser Energieniveau anzuheben und die Fügungen des Schicksals bewusst zu erleben. Angst senkt das Energieniveau. Wir werden die Furcht überwinden und in allen Situationen eine ausreichend hohe energetische Schwingung erzeugen und halten können. Ein ganz neuer Lebensstil wird entstehen. Eine Methode der bewussten Unterhaltung, in deren Verlauf jeder versucht, das Beste im anderen hervorzubringen, anstatt ihn zu besiegen, wird über kurz oder lang von der gesamten Menschheit angewandt werden. Die Wälder werden nicht mehr abgeholzt. Wir werden lernen, zu verstehen, dass die natürlichen Ressourcen und die unglaublichen Kraftquellen der Erde geschützt und erhalten werden müssen. Der Mensch wird freiwillig für den Rückgang der Geburtenrate sorgen, bis die Erde imstande ist, uns alle zu versorgen. Alles, was wir zum Leben brauchen wie Essen, Kleidung, Fortbewegung, Gesundheit steht jedem kostenlos zur Verfügung. Unsere Bedürfnisse werden ohne Austausch von Geld befriedigt, trotzdem existieren weder Ausschweifung noch Faulheit. Wir können nach und nach unsere Berufe aufgeben, um schließlich für die ungehinderte Entwicklung unserer ureigenen Wahrheit und deren Weitergabe an andere zu leben.

Unsere Furcht, zu kurz zu kommen sowie unsere Kontrollsucht haben es uns bisher weder ermöglicht, die Umwelt zu retten, noch den Planeten zu demokratisieren. Wir hatten einfach kein Konzept von der Möglichkeit einer alternativen Lebensform. Wir sind nicht auf diesem Planeten, um private Imperien aufzubauen. Wenn wir unserer Intuition folgen, werden wir nur nehmen, was wir wirklich brauchen. Geleitet von der Intuition wird jeder wissen, was genau er wann zu tun hat und die Aktionen des Einzelnen werden die der anderen auf harmonische Weise ergänzen. Das Leben wird andere Inhalte haben. Jeder wird zur Ruhe kommen, jedoch aufmerksam und wachsem nach der nächsten bedeutungsvollen Begegnung Ausschau halten. Jedes Treffen zwischen Menschen wird bei den Beteiligten für eine bedeutsame Fortentwicklung sorgen.

Die Menschheit befindet sich auf diesem Planeten, um sich bewusst weiterzuentwickeln. Wir werden endlich begreifen, wie schön und spirituell diese Welt ist. Wir werden Bäume, Flüsse und Berge als heilige Orte der Kraft ansehen und nach einem Ende der umweltfeindlichen Aktivitäten verlangen, die die Schätze der Natur bedrohen.

Den Himmel auf Erden zu errichten, deshalb sind wir hier.