Was ist klassische Homöopathie?

Oft begegnen mir die Fragen: Was ist Homöopathie? Was ist klassische Homöopathie? Was ist ein Homöopath? Ist er Arzt oder Heilpraktiker oder beides? Was unterscheidet klassische Homöopathie von anderen Formen der Homöopathie? Ist Homöopathie gleichzusetzen mit Naturheilkunde oder Naturheilverfahren? Darauf möchte ich hier antworten.

Zunächst einmal hat Homöopathie nichts zu tun mit den vielen anderen Naturheilverfahren, wird aber den alternativen Heilmethoden zugerechnet. Die Homöopathie, als solches ist in meiner Patienteninfo (s. Homepage »www.dr-homoeopathie.com«) recht ausführlich beschrieben, wer sucht, findet zur Homöopathie auch jede Menge Literatur.
Die klassische Homöopathie ist bestrebt, sich an die Arbeitsweise Hahnemanns und seiner Schüler zu halten. Das heißt: Ausführliche Erhebung der Krankengeschichte mit dem Patienten (Anamnese), sorgfältige Ausarbeitung der erhobenen Daten und Untersuchungsbefunde, Bestimmung eines einzelnen Arzneimittels (keine Arznei-Mischungen!) individuell für den jeweiligen Patienten, Orientierung an den zuverlässigen Prüfungssymptomen (jede hom. Arznei ist ausführlich an gesunden Menschen geprüft und die Symptome aufgezeichnet worden!), Gabe meistens von »Hochpotenzen« von mehreren Wochen Wirkdauer einer einzelnen Gabe, oder »Q-Potenzen« in Tropfenform zur täglichen Einnahme; sorgfältige Verlaufskontrolle. Bei richtigem Gebrauch (!!) ist die Homöopathie frei von Nebenwirkungen. Durch diese einzelnen Grundsätze grenzt sich die klassische Homöopathie von anderen Methoden ab, z. B. Komplexmittel-Homöopathie, Anthroposophie, Bachblüten-Therapie und anderen Methoden, die ebenfalls energetische Mittel in unterschiedlicher Form verwenden.
Homöopathen sind entweder ausgebildete Ärzte mit Zusatzausbildung in Homöopathie (wie ich z.B.) oder ausgebildete Heilpraktiker, die sich für die klassische Homöopathie als Fachrichtung entschieden haben. Es gibt sowohl gute, erfahrene und sorfgältig arbeitende homöopathische Ärzte als auch Heilpraktiker. Wichtig ist, sich als Patient die Arbeitsweise anzuschauen oder die Methode direkt zu erfragen (arbeiten Sie nach den Regeln der klassischen Homöopathie?).

Ich hoffe, hiermit schon mal ein paar häufige Fragen im Vorfeld geklärt zu haben. Schreiben Sie gerne einen Eintrag, wenn Sie weitere Fragen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.