Dialogforum Pluralismus in der Medizin

In der letzten Zeit ist es in den öffentlichen Medien Mode geworden, die Homöopathie als unwissenschaftlich darzustellen. Demgegenüber unterstreichen Professoren und Ärztegesellschaften die wissenschaftliche Evidenz für die Wirksamkeit der Homöopathie –
und kritisieren einseitige Darstellungen

Link zum vollen Text der Deklaration:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.